Schnupperkurs

Tel: 0732 / 732 732 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DARSTELLUNG DER GRIFFE

Wenn Sie Ihr Instrument auf Ihren Oberschenkel rutschen lassen und von oben auf das Griffbrett schauen, sieht Ihre Gitarre aus wie auf unseren Darstellungen. Wenn Sie über der Akkordgrafik keine römischen Zahlen eingezeichnet sehen, dann meint die Darstellung immer die ersten vier Bünde des Griffbretts.

 

d grafik
1.Finger (Zeigefinger), G-Saite, 2.Bund
2.Finger (Mittelfinger), e-Saite, 2.Bund
3.Finger (Ringfinger), h-Saite, 3.Bund

 

ACHTUNG: tiefe E- und A-Saite werden mit der rechten Hand nicht angeschlagen!

Gegriffen sieht D-DUR so aus:

ddur

vom Spieler aus gesehen

d foto

vom Zuseher aus gesehen


Dementsprechend ergibt sich daraus für  A-DUR:

a grafik
1.Finger (Zeigefinger), D-Saite, 2.Bund
2.Finger (Mittelfinger), G-Saite, 2.Bund
3.Finger (Ringfinger), h-Saite, 2.Bund

ACHTUNG: tiefe E-Saite nicht anschlagen!

adur

vom Spieler aus gesehen

a foto

vom Zuseher aus gesehen


Übrigens: easy-guitar® verzichtet in den Darstellungen üblicherweise darauf, Fingersätze anzugeben (welcher Finger - welche Saite - welcher Bund), weil man auch später gleiche Akkorde in unterschiedlichen Zusammenhängen verschieden greift.

Schenken Sie Freude

Schenken Sie Musik
Mit unseren Gutscheinen für einen Gitarrenkurs

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

S5 Box

Login

Register